Energie-Fakten -> Videos ->Energie-Fakten zu Gast im Wasserstoff-Labor des KIT
Veröffentlicht 4. Nov. 2011

Energie-Fakten zu Gast im Wasserstoff-Labor des KIT

Labor des Instituts für Kern- und Energietechnik (IKET)
des Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Themen

  1. Dr. Andreas Friedrich führt in den Energieträger Wasserstoff ein und
  2. gibt praktische Hinweise zum Umgang in zukünftigen Energiesystemen.
  3. Er reißt die Themen Diffusionsvermögen, Zündenergie, Brennbarkeitsbereich und laminare Brenngeschwindigkeit an.
  4. Für die Mitglieder des Energie-Fakten e. V. zündet er rund 1 Gramm Wasserstoff und
  5. gibt einen Einblick in die theoretischen Betrachtungen, die Simulationen im Institut und deren experimentelle Überprüfung.

Siehe auch

  • Dr. LindnerWie sind die Aussichten einer solaren Wasserstoffwirtschaft? von Dr. Ludwig Lindner
    Wasserstoff wird häufig als Energieträger der Zukunft genannt, ist aber als Rohstoff in der Natur nicht direkt verfügbar. Er muß erst einmal hergestellt werden, denn er kommt in der Natur nur in gebundener Form vor. Dazu muß er erst in aufwendigen Verfahren aus fossilen Energieträgern oder durch Elektrolyse hergestellt werden. Die Wasserstoffherstellung aus fossilen Rohstoffen macht langfristig keinen Sinn, da diese endlich sind und auch noch künftigen Generationen erhalten bleiben sollten. Deshalb wird häufig die Wasserstofferzeugung durch Elektrolyse von Wasser mit Solarstrom in die Diskussion gebracht. … zum Artikel
  • Weitere Informationen, Beiträge und Fragen (FAQ) sowie Links zum Thema Wasserstoff finden Sie auf der Seite Wasserstoff -> Hintergrund der Energie-Fakten.de
  • Zur Webseite des Instituts für Kern- und Energietechnik des Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
  • Übersicht über alle Videos der Energie-Fakten

Nach der Mitgliederversammlung der Enerige-Fakten bestand die Möglichkeit zur Besichtigung einiger Anlagen und Labore auf dem Gelände des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT). Der Webmaster hat mitgefilmt …