Energie-Fakten -> Archiv -> Beiträge eigener Autoren -> Welche Umweltprobleme der Energieversorgung sind die wichtigsten ?

Welche Umweltprobleme der Energieversorgung sind die wichtigsten ?

Von Eike Roth
(
Eike.Roth@energie-fakten.de, Lebenslauf)

KurzfassungRoth

Ohne Energiezufuhr gibt es kein Leben. Und wenn viele Menschen „gut“ leben wollen, brauchen sie viel Energie. Unsere Energieversorgung beeinflusst aber unvermeidbar auch unsere Umwelt. Wie und wie sehr, hängt von der Art der Energieversorgung ab. Sind diese Einflüsse zu groß, sprechen wir von Umweltproblemen. Die wichtigsten Umweltprobleme unserer Energieversorgung sind:

  • Das Klimaproblem
    (Verstärkung des Treibhauseffektes durch anthropogene (vom Menschen verursachte) Freisetzung von CO2 und anderen Spurengasen, dadurch Gefahr von globalen Klimaänderungen)
  • Das Ozonloch
    (Zerstörung des schützenden Ozonschilds in der Stratosphäre durch FCKW-Freisetzungen, dadurch Gefahr zunehmender Hautkrebserkrankungen)
  • Das Armutsproblem
    (Hunger und Elend in weiten Teilen der Welt führen zu Umweltschäden und erschweren Klimaabwehrmaßnahmen)
  • Das Wasserproblem
    (zwei Milliarden Menschen leben in Gebieten mit Mangel an sauberem Trinkwasser, obwohl es auf der Erde genug Wasser gibt)
  • Das Problem der Strahlenexposition
    (das vor allem bei einem verstärkten Ausbau der Kernenergie zu beachten ist).

Die Probleme – und damit auch die Lösungsmöglichkeiten – hängen vielfältig miteinander zusammen. Zur Lösung braucht die Menschheit mehr Energie. Sie muss rationeller angewandt werden. Zugleich ist vor allem der Ausstoß an Kohlendioxid zu verringern. Dazu müssen Energieträger verstärkt genutzt werden, bei denen dieses Treibhausgas nicht entsteht.

In der Langfassung wird erklärt, auf welchen Mechanismen diese Probleme beruhen, wie sie miteinander verbunden sind und welche Lösungsansätze (im Energiebereich) vorhanden sind.

Hier können Sie Kurz- und Langfassung gemeinsam als pdf downloaden (pdf, 55 kB). Dieser Beitrag wurde am 1. September 2005 veröffentlicht.

Ein kostenfreies Programm zur Darstellung und zum Ausdruck von PDF-Dateien und zusätzlichem Browser Plug-In zur On-Line-Darstellung in Ihrem Browser erhalten Sie zum Beispiel unter folgenden Adressen:

Adobe Deutschland

Adobe International

Siehe auch

Literatur

  • "Globale Umweltprobleme - Ursachen und Lösungsansätze" von Eike Roth
    Friedmann Verlag München 2004, ISBN -933431-31-X

Jemandem diese Seite per Email empfehlen.

Hier können Sie gratis unseren Newsletter bestellen und sich über neue Antworten auf unserer Webseite informieren lassen.