Energie-Fakten -> Archiv -> Beiträge eigener Autoren ->Ändert der Mensch das Klima?
Veröffentlicht 20. Juni 2002

Ändert der Mensch das Klima?

Von Christian-D. SchönwieseProf. Dr. Christian-D. Schönwiese
(
schoenwiese@meteor.uni-frankfurt.de)

Hier die Fakten (vereinfachte Kurzfassung)

Die Frage, ob und wenn ja, in welchem Ausmaß der Mensch das Klima ändert, global wie regional, beschäftigt nicht nur die Wissenschaft, sondern auch die Öffentlichkeit; denn wir alle sind vom Klima abhängig und tragen für unser Tun Verantwortung. Dabei sind die Indizien für die Klimaänderungen der Vergangenheit ebenso deutlich wie vielfältig: Es hat im Laufe der Jahrmillionen sowohl allmähliche als auch immer wieder abrupte natürliche Klimaänderungen gegeben. Die letzten rund 10000 Jahre, nach dem Ende der letzten Eiszeit, waren aber relativ stabil, auch wenn die Auswirkungen zunächst gering erscheinender Klimaänderungen keinesfalls unterschätzt werden dürfen. Im Industriezeitalter ist jedoch eine so markante globale Erwärmung eingetreten, daß zumindest auf der nördlichen Halbkugel das Jahr 1998 das wärmste der letzten 1000 Jahre gewesen ist. Allerdings ist diese Erwärmung regional-jahreszeitlich sehr unterschiedlich abgelaufen, war von vielfältigen Fluktuationen überlagert und auch von regional begrenzten Abkühlungen begleitet. Entsprechend vielfältig sind die Ursachen, wobei der Klimafaktor Mensch in Konkurrenz zu natürlichen Änderungen steht. Gerade für das Industriezeitalter haben sich aber die Indizien dafür verdichtet, daß der Klimafaktor Mensch beherrschend geworden ist. Die daraus erwachsenden Risiken für die Zukunft betreffen zudem nicht nur die Temperatur, sondern auch die Meeresspiegelhöhe, den Niederschlag und  trotz erheblicher Unsicherheiten Extrem-Ereignisse wie z.B. Überschwemmungen, Dürren und Stürme. Klimaschutzmaßnahmen erscheinen aus dieser Sicht als dringend notwendig.

Weitere Informationen können Sie der Langfassung entnehmen.

Hier können Sie Kurz- und Langfassung gemeinsam als pdf downloaden (pdf, rd. rd. 50 kB). Dieser Beitrag wurde am 20. Juni 2002 veröffentlicht.

Ein kostenfreies Programm zur Darstellung und zum Ausdruck von PDF-Dateien und zusätzlichem Browser Plug-In zur On-Line-Darstellung in Ihrem Browser erhalten Sie zum Beispiel unter folgenden Adressen:

Adobe Deutschland

Adobe International

Siehe auch:

Hier können Sie gratis unseren Newsletter bestellen und sich über neue Antworten auf unserer Webseite informieren lassen.