Energie-Fakten.de > Wir über uns > Unsere Autoren > Autor Wolf-J. Schmidt-Küster

Wolf-J. Schmidt-KüsterDr. Schmidt-Küster

Dr. Schmidt-Küster verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung im Bereich der Energie- und Umwelttechnik. Er begann seine berufliche Tätigkeit auf dem Gebiet der Petrochemie, arbeitete dann über 20 Jahre in verschiedenen Bundesministerien bevor er 1982 ein Ingenieurbüro für Energie- und Umwelttechnologien gründete.

Im Bundesministerium für Forschung und Technologie leitete Dr. Wolf-J. Schmidt-Küster als Ministerialdirektor die Abteilung Energie, Rohstoffe und Umwelt und war dabei für die Entwicklung der Kernenergie in Deutschland verantwortlich. Nach der Ölkrise 1973 wurde der Verantwortungsbereich auf die gesamte Energieforschung und -entwicklung erweitert; ausserdem war er für das Umweltforschungsprogramm und die Entwicklung neuer Umwelttechnologien zuständig.

Unter der Leitung von Dr. Schmidt-Küster wurden zahlreiche Grossprojekte auf dem Energie- und Umweltsektor vorbereitet und in enger Zusammenarbeit mit Forschungszentren, der Industrie und öffentlichen Einrichtungen realisiert; viele von diesen Projekten wurden in internationaler Zusammenarbeit mit europäischen Partnern und auch mit Ländern wie den USA, Brasilien, Argentinien, Venezuela und Mexiko abgewickelt.

Nach der Gründung der International Energy Agency, IEA, in Paris im Jahr 1974 leitete Dr. Schmidt-Küster vier Jahre lang das Komitee für Energieforschung und -entwicklung der IEA.

1982 schied Dr. Schmidt-Küster aus dem Bundesdienst aus und gründete IEAL energie consult gmbh als Ingenieurbüro für Dienstleistungen auf dem Energie- und Umweltsektor. Er war der Geschäftsführer dieser Gesellschaft, ihrer Tochterfirma e+u und seit 1992 auch der Muttergesellschaft Ogden umwelt und energie systeme gmbh, Bonn.

Von 1996 bis 2001 vertrat Dr. Schmid-Küster als Generalsekretär von FORATOM die Interessen der Europäischen Nuklearindustrie in Brüssel.