Energie-Fakten.de > Wir über uns > Unsere Autoren > Autor Eike Roth

Eike Roth

Dr. Eike RothRoth

Dr. Eike Roth, Jahrgang 1941, wuchs in Österreich auf und ist österreichischer Staatsbürger. Er studierte an der philosophischen Fakultät der Universität Wien Physik und wurde dort 1967 zum Dr. phil. promoviert.

Sein gesamtes Berufsleben hat er auf dem Gebiet der Kernenergie gearbeitet:

Zunächst bei einem österreichischen Energieversorgungsunternehmen, dann auf Herstellerseite bei Siemens/Kraftwerkunion (Siemens/KWU), anschließend bei einem Ingenieurbüro und schließlich wieder bei einem Betreiber von Kernkraftwerken (KKW), bei der RWE.

Er hat dabei inbesondere auf unterschiedlichen Sachgebieten gearbeitet: Brennelemente, Strahlenschutz, Produktion, Sicherheit.

Seit 1989 bis zu seinem Ausscheiden aus dem aktiven Berufsleben war er Technischer Leiter des Kernkraftwerks Mülheim Kärlich. Zum Schluss arbeitete er ein Jahr lang bei der World Association of Nuclear Operators (WANO) in Paris, einer Betreiberorganisation, die sich mit der Sicherheit der KKW weltweit beschäftigt. Er war dabei insbesondere mit dem "Faktor Mensch" bei der Sicherheit befasst.

Seit 1997 hält er Vorlesungen an der Fachhochschule Jülich über Kernphysik und über Umweltauswirkungen verschiedener Energiesysteme.

Dr. Eike Roth verfasste drei populärwissenschaftliche Bücher:

  • "Mensch, Umwelt und Energie", etv Düsseldorf, 2. Auflage 1994
    ISBN 3-925349-11-1
    (erhältlich bei Amazon.de),
  • "Sonnenenergie: Was sie bringt - Was sie kostet",
    Friedmann Verlag München, 1999, ISBN 3-933431-05-0
    (erhältlich bei Amazon.de)
  • "Globale Umweltprobleme - Ursachen und Lösungsansätze"
    Friedmann Verlag München 2004, ISBN -933431-31-X,
    (erhältlich bei Amazon.de und bol.de)

Zum drittgenannten Buch schreibt der Verlag auf der Rückseite recht treffend: "... Mit dem vorliegenden Buch will er ein weiteres Mal der Bringschuld der Wissenschaftler gegenüber der Öffentlichkeit nachkommen."
Zudem möchte er auch mit seiner Mitarbeit bei den "Energie-Fakten.de" sein erarbeitetes Wissen einem breiteren Publikum zugänglich machen.

Neben "seiner Wissenschaft" ist er sportlich aktiver Bergsteiger, Ski- und Kajakfahrer.

Dr. Eike Roth bei Google +