Energie-Fakten.de > Wir über uns > Unsere Autoren > Autor Friedrich Kienle

Friedrich Kienle

Dr. Friedrich KienleKienle

Nach einem Studium der Physik in Tübingen und Hamburg und Promotion trat Herr Kienle 1976 in die Kraftwerk Union (heute Siemens PG) als Inbetriebnahme-Ingenieur ein und wechselte 1977 auf die Position eines Vertriebsingenieurs für Entsorgungskomponenten.

Von 1980 bis 2000 war er in wechselnden Positionen bei VDEW, zuletzt als Abteilungsleiter Erzeugung, Umwelt und Forschung tätig. Von Mai 2000 bis Juli 2002 baute er als Geschäftsführer des Verbandes der deutschen Verbundwirtschaft (VdV) die Interessenvertretung der großen Stromversorger in Berlin auf. Nach Fusion seines Verbandes mit der Arbeitsgemeinschaft der Regionalen Energieversorger und unterschiedlichen Auffassungen über Art und Umfang der Interessenvertretung der Stromerzeugung in Berlin, schied er aus den Diensten der Stromversorger aus und ist seit 1. Januar 2003 selbstständiger Berater für Energie- und Politikfragen in Berlin. Von 1982 bis 2002 betreute er den FA "Kernenergie" in dem die Kernkraftwerksbetreiber ihre politische Willensbildung vornehmen. 1986/87 und 1993 hat er Vorstöße unternommen, die zersplitterte Interessenvertretung für Kernenergiefragen in Deutschland zu straffen und zusammenzuführen.