Energie-Fakten.de > Wir über uns > Unsere Autoren > Autor Joachim Grawe

Joachim GraweGrawe

Prof. Dr. Joachim Grawe

wurde 1933 in Stettin geboren. Er studierte Rechts-, Wirtschafts- und politische Wissenschaften in Köln, Heidelberg und Paris.

Abgesehen von einem achtmonatigen Fortbildungslehrgang für internationale und Führungsaufgaben sowie einem sechsmonatigen Aufenthalt bei dem Europäischen Zentrum für Kernforschung (CERN) in Genf arbeitete er von 1963 bis 1980 im Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg, zuletzt als Leiter der Abteilung "Energie und Wirtschaftsordnung". Anfang 1981 wechselte er in das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Dort leitete er bis Oktober 1982 eine der drei Abteilungen mit den Schwerpunkten Multilaterale Hilfe und Sektorale Fragen (u.a. Energie). Nach Tätigkeiten als freier Experte (1983) und als Geschäftsführer eines weltweit aktiven Energieberatungsunternehmens für dezentrale Energiesysteme und Erneuerbare Energien wurde er 1987 zum Hauptgeschäftsführer der Vereinigung Deutscher Elektrizitätswerke (VDEW) berufen.

Grawe hat mehrere Bücher (u.a. "Zukunftsenergien" und "Energiesparen mit Strom") sowie zahlreiche Aufsätze und Buchbeiträge verfaßt und ist Ko-Herausgeber des Buches "Streit ums Atom - Deutsche Franzosen und die Zukunft der Kernenergie". Er hat in einer Vielzahl von nationalen und internationalen Gremien für Fragen der Energieversorgung, der Entwicklungspolitik und des Rundfunkwesens mitgewirkt. Für seine Verdienste um die Kernenergie und die Erneuerbaren Energien erhielt er das Bundesverdienstkreuz.

Seit 1981 lehrt Grawe Energiewirtschaft an der Universität Stuttgart. 1988 wurde er zum Honorarprofessor berufen. Nach Beendigung seiner Lehrtätigkeit ist er weiterhin als Vortragender sowie in der Erwachsenenbildung tätig.